Google-Tutorial – Kapitel 3

Die Interpretation des Suchergebnisses

Bearbeitungszeit ca. 10 Minuten

Im folgenden Kapitel werden Sie lesen können, wie Sie die Suchergebnisse interpretieren.
Wenn Sie Ihre Suchbegriffe eingegeben haben, erhalten Sie eine unterschiedliche Zahl von Suchergebnissen. Mit dem "Auf gut Glück!" Button auf der Google Startseite haben Sie die Möglichkeit, direkt zu der ersten Seite des Suchergebnisses weitergeleitet zu werden.

Geben Sie also Amazon ein und klicken Sie "Auf gut Glück!" kommen Sie direkt zu www.amazon.de

Klicken Sie wie gewohnt auf den "Google Suche" Button, werden Sie eine Auflistung der Seiten erhalten, die auf Ihre Suchanfrage passen:

Seitentitel
Die erste Zeile jedes einzelnen Suchergebnisses ist der Seitentitel. Nach dem Klick auf den Seitentitel gelangt man direkt zu der Website.

Textauszug der Seite
Die nächsten Zeilen sind ein Textauszug aus der Seite. In der Regel werden in dem Textauszug die Suchwörter fett hervorgehoben.

Die URL
Unter dem Textauszug wird die URL der Seite angezeigt. Tauchen die Suchwörter in der URL auf, sind diese fett hervor gehoben.

Größe der Site
Dieser Wert gibt die Größe des Textes der Seite in Kilobytes an. Wenn Google den Text der Site noch nicht indexiert hat, wird hier nichts angezeigt.

Datum des letzten Besuchs des Google Robots
Das Datum gibt Aufschluss darüber, wann der Google Robot das letzte Mal die Site besucht hat. Das Datum wird nur dann angezeigt, wenn die Seiteninhalte sich in der jüngeren Zeit geändert haben und ist so ein Indikator dafür, wie aktuell die Site ist.

Link zu der Site im Google Cache
Dieser Link bringt Sie zu einer älteren Version der Website, die im Google Cache gespeichert ist. Google speichert alle paar Wochen eine aktuelle Version der Seite und legt die Vorversion im Cache ab. Dieser Link kann hilfreich sein, wenn man den Inhalt einer Seite sucht, die gelöscht wurde.

Link zu thematisch ähnlichen Seiten
Nach Klicken dieses Links erhält man artverwandte Seiten im Suchergebnis.

Google Adwords Anzeigen
Über dieses Thema könnte man ein eigenes Tutorial schreiben, da es so umfassend ist. Grundlegende Informationen finden Sie unter:adwords.google.de

Die Google URL
In dem benutzten Beispiel des Suchbegriffes "Köln" ergibt sich folgende Google URL:

www.google.de/search=

Die Sprache der Benutzeroberfläche
hl=de gibt die Sprache der Google Benutzeroberfläche an. Ändert man de zu nl, erhält man die Benutzeroberfläche in Niederländisch.

Sie können sogar Esperanto hl=eo, Klingonisch hl=xx-klingon oder die Sprache des schwedischen Kochs der Muppet Show hl=xx-bork wählen.

Hier eine Übersicht der möglichen Sprachen mit den zugehörigen Codes:

   Afrikaans .af
   Albanisch .sq
   Amharisch .am
   Arabisch .ar
   Armenisch .hy
   Aserbaidschanisch .az
   Baskisch .eu
   Belarussisch .be
   Bengalisch .bn
   Bihari .bh
   Bosnisch .bs
   Bretonisch .br
   Bulgarisch .bg
   Chinesisch (traditionell) .zh-CN
   Chinesisch (vereinfacht) .zh-TW
   Deutsch .de
   Dänisch .da
   Englisch .en
   Esperanto .eo
   Estnisch .et
   Faröerisch .fo
   Finnisch .fi
   Französisch .fr
   Friesisch .fy
   Galicisch .gl
   Georgisch .ka
   Griechisch .el
   Gujarati .gu
   Hebräisch .iw
   Hindi .hi
   Indonesisch .id
   Interlingua .ia
   Irisch .ga
   Isländisch .is
   Italienisch .it
   Japanisch .ja
   Javanesisch .jw
   Kannada .kn
   Katalanisch .ca
   Kirgisisch .ky
   Koreanisch .ko
   Kroatisch .hr
   Kurdisch .ku
   Laotisch .lo
   Lateinisch .la
   Lettisch .lv
   Litauisch .lt
   Malabarisch .ml
   Malaysisch .ms
   Maltesisch .mt
   Marathisch .mr
   Mazedonisch .mk
   Mongolisch .mn
   Nepalesisch .ne
   Niederländisch .nl
   Norwegisch .no
   Norwegisch (Nynorsk) .nn
   Okzitanisch .oc
   Oriya .or
   Persisch .fa
   Polnisch .pl
   Portugiesisch (Brasilien) pt-BR
   Portugiesisch (Portugal) . pt-PT
   Punjabi .pa
   Rumänisch .ro
   Russisch .ru
   Schottisch-Gälisch .gd
   Schwedisch .sv
   Serbisch .sr
   Serbo-Kroatisch .sh
   Sesotho .st
   Sindhi .sd
   Sinhalese .si
   Slowakisch .sk
   Slowenisch .sl
   Somali .so
   Spanisch .es
   Suaheli .sw
   Sudanesisch .su
   Tagalog .tl
   Tamil .ta
   Telugu .te
   Thailändisch .th
   Tigrinisch .ti
   Tschechisch .cs
   Turkmenisch .tk
   Twi .tw
   Türkisch .tr
   Uighurisch .ug
   Ukrainisch .uk
   Ungarisch .hu
   Urdu .ur
   Usbekisch .uz
   Vietnamesisch .vi
   Walisisch .cy
   Xhosa .xh
   Zulu .zu

Der Suchbegriff
q=Köln ist der Suchbegriff

Einige Zusätze für die Google URL

Festlegen der Suchergebnisse pro Seite
"&num=3"
Wenn Sie diesen Zusatz an die Google URL anhängen, erhalten Sie drei Ergebnisse auf der Ergebnisseite. Sie können zwischen 1 und 100 wählen.

Festlegen der Aktualität des Suchergebnisses
"as_qdr=mx" 
gibt an, wie viele Monate die Suchergebnisse maximal alt sein sollen. Hierbei ist x eine beliebige Zahl zwischen 1 und 12.

An- bzw. Ausschalten des  SafeSearch-Filter:
safe=off schaltet den SafeSearch-Filter aus. Dieser Filter sortiert pornografische Ergebnisse aus. Mit dem Modifier safe=on können Sie den SafeSearch-Filter aktivieren. 

Der untere Bereich der Google Ergebnisseite:

Hier können Sie einen weiteren Suchbegriff eingeben und durch Klicken auf "In den Ergebnissen suchen" genau dies tun. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, mit den Sprachtools eine andere Sprache für die Google Benutzeroberfläche auszuwählen sowie die Google Suchtipps zu nutzen. Hier werden Sie allerdings nicht allzu viel Neues erfahren, da Sie ja das Google Tutorial gemacht haben ;).

Wir freuen uns, dass Sie unser Google Tutorial genutzt haben und hoffen, Ihnen damit wertvolle Tipps für Ihre Arbeit mit dem Internet gegeben zu haben. Schauen Sie doch gelegentlich auf dieser Site vorbei, da das Google Tutorial immer erweitert wird.